Spielberichte Jugend

E2-Turnier bei der SG Arheiligen am 23.06.2019

Am 23.06.2019 spielten sechs Spieler unserer E2-Jugend und drei Spieler unserer F1-Jugend den „Sommercup 2019“ bei der SG Arheilgen in Darmstadt. Der Heimverein hatte drei Mannschaften im Turnier und wir haben das Auftaktspiel gegen eine davon, trotz Überlegenheit und einiger guter Chancen, zumindest mit einem 0:0 beenden können. Das zweite Spiel gegen den 1. FC Langen haben wir trotz langer Pause sicher mit 3:0 gewonnen. Hannes konnte mit 2 Treffern die 1:0-Führung durch Andrea weiter ausbauen und Maikel bewahrte uns vor einem Gegentreffer indem er den Ball noch von der Linie kratzte. Im letzten Vorrundenspiel gegen eine weitere Mannschaft der SG Arheilgen – den späteren Gruppensieger – mussten wir nach dem Führungstreffer von Maikel leider doch noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen und sind als Zweiter der Gruppe B ins Halbfinale eingezogen. Den Ersten der Gruppe A – die TSG Niederrad – konnten wir souverän mit einem sehr schönen Schuss von Sami besiegen, der den Ball von unserem Strafraum aus ins Netz des Gegners versenkte. Unser Torwart Marco musste in diesem Spiel, nach einer großartigen Rettungsaktion in der letzten Spielminute seine erste gelbe Karte einstecken. Wir standen nun im Finale gegen den VfR Wenings aus der Spielvereinigung JSG Kefenrod. Obwohl die Jungs nochmal alles gaben und wir auch einige gut herausgespielte Möglichkeiten inklusive Pfostentreffer von Noel hatten, mussten wir uns nach einem blitzschnellen Konter zwei Minuten vor Schluss leider dennoch geschlagen geben. Nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle für die spontane Hilfe und die würdige und tatkräftige Unterstützung der drei Jungs aus der F1-Jugend Noel, Maxi und Hannes (Jahrgang 2010) die sehr mutig gegen die 2008er gespielt haben. Alle drei haben sich sehr gut ins Team, ins Spiel und in ihr erstes E-Jugend-Turnier eingefunden. Ganz großes Lob an alle! Natürlich auch an unseren Vater Andreas, der uns die Jungs zum Turnier gefahren hat. In der Gruppenphase ungeschlagen und in 3 von 5 Spielen zu Null gespielt. Alles in allem ein sehr schöner 2. Platz bei einem schönen Turnier, das allen großen Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch – und jetzt geht’s aber wirklich in die verdiente Sommerpause!


E1-Jugend: 3. Platz bei der Hessenmeisterschaft

Am Sonntag, den 23.06.2019, wurde der Wolfgang Schlosser Cup, die inoffizielle Hessenmeisterschaft, in Niesetal-Heiligenrode ausgetragen. Hierfür hatten sich insgesamt 16 Mannschaften (Kassel, Gießen/Marburg, Fulda je zwei Teams, Darmstadt und Wiesbaden je drei Teams, Frankfurt mit vier Teams) aus den sechs Regionen des Verbandsgebietes qualifiziert. Diese Teams wurden in Vierergruppen eingeteilt, in denen die Mannschaften gegeneinander spielten. Außerdem wurden Geschicklichkeits- übungen des DFB Sportabzeichens durchgeführt. Die Gesamtplatzierung ergab sich aus den Punkten, die in den Gruppenspielen und Geschicklichkeitsübungen erzielt wurden. In den Gruppenspielen konnte das erste Spiel hochverdient mit 1:0 gegen TSV Auerbach gewonnen werden. Beim zweiten Spiel gegen TUS Makkabi Frankfurt ließen wir anfänglich leider zu viele Chancen liegen und liefen dann in zwei Konter, so dass es auf einmal 0:2 stand. Zwar konnten die Jungs noch den Anschlusstreffer erzielen, mussten dann aber noch das 1:3 hinnehmen. Beim letzten Gruppenspiel gegen RSV 1920 Margretenhaun ging unsere Mannschaft zweimal in Führung, kassierte aber postwendend wieder den Ausgleich, bevor kurz vor Schluss der vielumjubelte Siegtreffer zum 3:2 erzielt wurde. Beim Geschicklichkeitswettbewerb (Dribbelkünstler, Ballzauberer, Flankengeber, Elferkönig) trumpften unsere Jungs groß auf. Auf dem gesamten Turnier gab es 3 Kinder, die die Maximalpunktzahl erreicht haben; zwei davon (Arda und Dominik) kamen aus unserer Mannschaft. Insge- samt belegten unsere Jungs damit in der Endabrechnung hinter dem KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal einen hervorragenden dritten Platz.

Das war eine ganz große Leistung zum Abschluss einer hervorragenden Saison mit der gewonnenen Hallenkreis-, Kreisliga- und Regionalmeisterschaft sowie den 3. Platz bei der Hessenmeisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg, Jungs.


Unsere D1-Jugend wurde am 20.06.2019 Hessenmeister


E 7 – Regional – Cup 16.06.2019

Es geht Schlag auf Schlag…

Am Sonntag, 16.06.2019 spielte unsere E1 beim E7 – Regional-Cup in Kriftel. Im ersten Spiel gegen JSG Walluf taten wir uns noch schwer und kamen über ein 1:1 trotz einiger Chancen nicht hinaus. Das zweite Spiel lief bereits besser. Wir haben gegen TSG Kastel 46 0:2 gewonnen. Im letzten Vorrundenspiel haben wir gegen SV Elz 1:0 gewonnen. Somit wurden wir Gruppenerster und spielten in der Zwischenrunde gegen JFV Dietkirchen, die sich im Elfmeterschießen gegen Germania Wiesbaden durchgesetzt haben. Das Spiel haben wir ganz souverän 4:0 gewonnen. Im Finale trafen wir auf VfB Unterliederbach. Das spannende Finale haben wir nach starker kämpferischen Leistung 2:0 gewonnen und Lars Behrendt, der für uns heute zwischen den Pfosten stand, hat mit seinen Paraden diesen Sieg festgehalten.

WAHNSINN JUNGS!!!

Somit werden wir am Sonntag, 23.06.2019 bei der inoffiziellen Hessenmeisterschaft in Niesetal-Heiligenrode teilnehmen.


E2-Junioren Kreismeisterschaft 15.06.2019

Am 15.06.2019 spielte unsere E2-Junioren die Kreismeisterschaft bei der DjK Zeilsheim. Das erste Spiel haben wir gegen FC Sulzbach trotz 4 Pfostenschüsse unglücklich 2:1 verloren. Gegen die DJK Zeilsheim haben wir 3:2 gewonnen. Im dritten Spiel gegen die SG Kelkheim haben wir 3:0 gewonnen. Das vierte Vorrundenspiel gegen Viktoria Kelsterbach ging 2:2 aus und das letzte Vorrundenspiel gegen Viktoria Sindlingen haben wir 2:0 gewonnen. Somit wurden wir in unserer Gruppe zweiter und spielten um den 3. Platz gegen VfB Unterliederbach. Das Trainerteam hat die Jungs nochmal richtig motiviert und wir konnten mit einer überragenden Leistung den 3. Platz mit einem 6:1 Sieg sichern. Ganz große Leistung und Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg Jungs. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause.


E1-Turnier in Dieburg am 09.06.2019

Unsere E1-Jugend spielte am Pfingstsonntag beim U11 E1-Junioren england-fussball.de Junioren-Cup 2018/2019 beim SC Hassia 1913 e.V. in Dieburg. In der Vorrunde spielten wir gegen TG 75 Darmstadt (2:0 gewonnen), FC Teutonia Hausen (1:2 gewonnen), JFV Groß-Umstadt (0:2 gewonnen) und TSG Messel (1:1). Als Gruppenerster kamen wir ins Halbfinale. Da trafen wir auf SV Dörnigheim. Das Spiel haben wir 2:0 gewonnen und sind ins Finale eingezogen. Dort spielten wir erneut gegen TSG Messel. Das Finale haben wir nach ganz starker Mannschaftsleistung 4:0 gewonnen. Bei der Siegerehrung wurde unser Dominik als bester Torwart ausgezeichnet. Er hat unseren verletzten Torwart Leon super vertreten. Und Moussa wurde als bester Torschütze gekürt. Aber die schönste Geste war, als die Spieler vom TSG Messel bei der Siegerehrung Spalier gestanden haben, als wir als Sieger aufgerufen wurden. Das war ganz großer Sport. Respekt und vielen Dank für diese schöne Geste an TSG Messel.


Kreisliga-Meister „E1-Jugend“ 2018/2019

Unsere neu zusammengestellte Mannschaft startete mit 5 furiosen Siegen (11:3 gegen JSG Bremthal/Niedernhausen, 9:0 gegen SV Zeilsheim, 11:0  gegen SV Kriftel, 2:0 gegen FC Eddersheim und 5:1 gegen DJK Hattersheim) in die Saison. Am 6. Spieltag stand mit der punktgleichen SG Oberliederbach der erste Härtebrocken vor der Haustür. Nachdem wir in  den ersten Minuten beste Gelegenheiten liegen ließen, überrumpelten die Gegner uns und führten nach 2 blitzsauberen Kontern zur Halbzeit mit 2:0. In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs vollen Einsatz, konnten noch den 2:2 Ausgleich erspielen und hätten mit ein bißchen mehr Abschlußglück auch noch den Siegtreffer erzielen können. So ging es in der darauffolgenden Woche zum nächsten Spitzenspiel beim FV Neuenhain. Die Neuenhainer waren hoch motiviert und gingen mit viel (Körper-)Einsatz sehr aggressiv zu Werke. Leider wurden einige grenzwertige Situationen vom Neuenhainer Schiedsrichter nicht unterbunden, so daß sich die Stimmung auf dem Platz stark aufschaukelte. Die Neuenhainer führten kurz vor Ende mit 6:4 und sahen wie der sichere Sieger aus. Doch unsere Jungs zeigten eine tolle Moral und konnten noch den Anschlußtreffer und schließlich den Ausgleich erzielen. Zum 8. Spieltag empfingen wir den Spitzenreiter aus Unterliederbach. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes, spannendes, hart umkämpftes aber sportlich sehr faires Spiel, das unsere Jungs knapp mit 1:0 gewinnen konnten. Am 9. Spieltag erfüllte unsere Mannschaft ihre Aufgabe bei der TUS Hornau mit 5:2 und konnte durch die gleichzeitige Niederlage von FV Neuenhain (0:1 bei DJK Flörsheim) die Tabellenführung zurückerobern, die unsere Jungs bis zum letzten Spieltag nicht mehr hergeben sollten. In der darauffolgenden Woche empfingen wir die Mannschaft der DJK Flörsheim. In diesem Spiel mussten wir wegen krankheitsbedingter Ausfälle und einer Sperre auf einige Leistungsträger verzichten. Doch auch dieses Spiel wurde souverän und ungefährdet mit 6:2 gewonnen. Es folgten weitere Siege (10:1 gegen SG Kelkheim, 6:0 zum Rückrundenstart gegen JSG Bremthal/Niedernhausen, 14:0 gegen SV Zeilsheim, 11:0 gegen SV Kriftel und 5:1 gegen FC Eddersheim), bevor es in die Winterpause ging, in der einige Hallenturniere und – als ein Highlightdie MTK-Hallenkreismeisterschaft (gesonderter Bericht) gewonnen wurde. Nach der Winterpause wurde die DJK Hattersheim souverän mit 6:0 besiegt, bevor an den nächsten 3 Spieltagen die nächsten Tabellenverfolger in den „Wochen der Wahrheit“ auf uns warteten. Zunächst konnte am 17. Spieltag die Partie gegen den sehr starken Tabellenvierten SG Oberliederbach mit 5:3 gewonnen werden. Am 18. Spieltag gewannen unsere Jungs dann im Spitzenspiel (Erster gegen Zweiter) in einem hochklassigen und spannenden Spiel gegen FV Neuenhain knapp aber verdient mit 1:0 und konnten den Vorsprung auf Neuenhain damit auf 4 Punkte ausbauen. Es folgte das nächste Spitzenspiel beim neuen Tabellenzweiten (VfB Unterliederbach). Dieses Spiel fand auf einem für unsere Mannschaft ungewohnten Naturrasenplatz statt. Nach einer ausgeglichenen und von unserer Mannschaft defensiv geführten ersten Hälfte (0:0) ergaben sich in der zweiten Halbzeit nach einer taktischen Umstellung unseres Trainers zahlreiche Torchancen. Das rasante und sportlich sehr faire Spiel konnte mit 3:1 gewonnen und damit der Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausgebaut werden. Am 18. (dem drittletzten) Spieltag gewannen unsere Jungs dann knapp mit 2:1 gegen TUS Hornau. Da die nächsten Verfolger Unterliederbach (am selben Spieltag) und Neuenhain (am vorherigen Spieltag) jeweils gegen die SG Oberliederbach verloren haben, lag unsere Mannschaft nun uneinholbar – und ungeschlagen – an der Tabellenspitze. Da die Niederlage der Unterliederbacher erst 1.5 Stunden nach unserem Spiel bekannt wurde, wurden die Jungs (leider) nur „auf dem Sofa“ Meister und konnten ihre Meisterschaft nicht gemeinsam feiern. Dies sollte beim darauffolgenden Auswärtsspiel in Flörsheim nachgeholt werden. Die Gastgeber waren hochmotiviert und hatten bei ihrem 1:0 Sieg gegen den FV Neuenhain zu Beginn der Rückrunde schon gezeigt, dass sie einem Tabellenführer ein Bein stellen können. Unsere Jungs kombinierten sich sicher durch das Mittelfeld, ließen aber die notwendige Konsequenz beim Abschluss vermissen. Nach einem Konter gingen die Flörsheimer mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft ließ sich von dem Rückstand aber nicht beirren und kombinierte ruhig weiter. Bis zur Halbzeit konnte der Rückstand in eine 3:1 Führung gedreht werden. Obwohl unsere Jungs ein ums andere Mal am sehr starken Flörsheimer Torwart scheiterten, konnte die Führung in der 2. Hälfte noch zu einem 8:1 Sieg ausgebaut und die Meisterschaft zusammen mit den Eltern ausgelassen gefeiert werden.


E2-Turnier beim SKV Mörfelden am 01.05.2019

Am 01.05.2019 spielte unsere E2 beim jährlichen „1. Mai-Turnier“ der SKV Mörfelden mit. Das Turnier begann um 9.00 Uhr. Wir starteten mit einem starken 4:0 gegen SV Geinsheim. Das zweite Spiel gegen VfR Bockenheim haben wir nach 0:1 noch zu einem 2:1 gedreht. Das dritte Spiel haben wir gegen die Hausherren SKV Mörfelden I 2:1 gewonnen und das letzte Vorrundenspiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen SV 07 Heddernheim 4:1 gewonnen. Somit sind wir als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen. Dort erwartete uns FSV Nieder-Olm. Durch die lange Pause sind wir schwer ins Spiel gekommen. Wir hatten einige gute Chancen und haben das verdiente 1:0 erzielt und das Finale erreicht. Dort trafen wir auf die Spvgg Oberrad. Gegen diese Mannschaft hatten wir keine Chance und haben das Finale 0:5 verloren. Dennoch eine ganz ganz tolle Leistung der ganzen Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz.

 


Hallenkreismeisterschaft E1-Jugend 2019

Die Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft 2019 wurde am 16. Februar 2019 in der Kreissporthalle in Kriftel ausgetragen. Unsere Jungs setzten sich in den ersten beiden Spielen souverän gegen die stark kämpfenden Gegner BSC Altenhain (3:0) und FC Sulzbach (5:2) durch. Im dritten Spiel gegen FC Marxheim hatten unsere Jungs mehr Spielanteile, mussten aber immer wieder gegen die stark verteidigenden Gegner anrennen, die ihrerseits mit vereinzelten Nadelstichen für Gefahr vor unserem Tor sorgten. Am Ende setzte sich unsere Mannschaft knapp mit 1:0 durch, so dass es im letzten Gruppenspiel gegen die DJK Hattersheim um den Gruppensieg und damit um den Einzug ins Finale ging. Ein Sieg war Pflicht, da die Hattersheimer mit gleicher Punktausbeute aufgrund der besseren Tordifferenz vor uns lagen. Der Gegner agierte defensiv mit einer 3er Abwehrreihe und spekulierte auf überfallartige Konter. Unsere Jungs aber spielten geduldig ihren Ballbesitz aus und erzielten schließlich mit einem traumhaften Schlenzer das 1:0. In der Folge gaben die Hattersheimer ihre Deckung auf und versuchten das Spiel zu drehen. Die Führung konnte aber souverän gehalten werden und hätte bei einer effizienteren Chancenauswertung noch höher ausfallen können. Im Finale ging es dann gegen unseren Rivalen FV Neuenhain 1. Unsere Mannschaft war bis in die Haarspitzen motiviert. Wir setzten den Gegner von Beginn an unter Druck und nutzten direkt eine Unacht-samkeit in der gegnerischen Abwehr zur 1:0 Führung. Nach einem ungestümen Einschreiten im eigenen Strafraum bot sich den Neuenhainern die Gelegenheit das Spiel per Strafstoß auszugleichen, der aber durch eine starke Parade unter großem Jubel abgewehrt wurde. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, die von den starken Torhütern aber vereitelt wurden. Dabei wurde unsere Mannschaft auch von den neutralen Zuschauern in der Halle begeistert angefeuert („Auf geht‘s Weilbach, auf geht‘s …“) und konnte nach einer wunderschönen Kombination das vielumjubelte Tor zum vorentscheidenden 2:0 erzielen. Das Ergebnis konnte mit unbändigem Kampf, Siegeswillen und Laufbereitschaft über die Zeit gebracht werden und endete nach einem lauten Rückzählen der letzten Sekunden in einem grenzenlosen Jubel unserer Mannschaft und all ihrer Unterstützer.

Hintere Reihe v.l. Trainer Nourdine, Dominik, Nick, Maximilian, Leo, Samuel, Moussa und Aman.
Vordere Reihe v. l. Arda, Abraham, Aeneas, Leon und Deniz.


E-Jugendliche aus Almeria sind zu Gast bei Germania Weilbach!

Das ist die Überschrift eines Artikels in der Main-Spitze, die über den Gegenbesuch der Kicker aus Spanien in Weilbach berichtet.
Anfang April vergangenen Jahres war die E-Jugendmannschaft des FC Germania Weilbach zu einem einwöchigen Trainingslager ins spanische Almeria gereist, das Trainer Angel Garcia gemeinsam mit dem Bruder seines Schwagers auf die Beine gestellt hatte. Jose Manuel Lopez Roldan hatte als Jugendtrainer und eine Art Sportminister der Region damals den deutschen Gästen einen herzlichen Empfang bereitet. Nun war er mit seiner spanischen Mannschaft, alle Jahrgang 2007 wie die deutschen Kicker, zum Gegenbesuch mit 15 Spielern, vier Betreuern, 17 erwachsenen Angehörigen und drei Geschwisterkindern nach Weilbach gekommen. Dabei zeigte sich, dass der Sport Freundschaften knüpfen und Sprachbarrieren überwinden kann.

Und hier geht es zum ausführlichen Bericht mit Mannschaftsfoto!


Datum: 30.09.2017
Klasse: D-Junioren Gruppenliga
Spiel: SG Orlen U13 – Germania Weilbach U13 0:6
Endlich wieder 3 Punkte! Nach 2 Ligapleiten in Folge musste heute einfach ein Sieg her. Das Spiel gegen FSV Frankfurt und eine sehr gute Trainingseinheit machten aber den Spielern und Trainern gute Hoffnungen. Und wie!!! Wir lagen los wie die Feuerwehr und überrannten die Orlener. Schon nach 4 Minuten führten wir nach einem super herausgespielten Kombination mit 1:0. Und die Jungs machten weiter Druck… es ging nur auf ein Tor. Manchmal aber machten wir Fehler im Mittelfeld, sodass Orlen bei einem Distanzschuss die Latte trafen. Da hatten etwas Glück 🤦‍♂️. Aber die Antwort kam postwendend. Nach einem Eckball schafft es Orlen nicht den Ball zu klären, so schob unser Mittelfeldspieler zum 2:0 ein. So blieb es zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machte Orlen es uns schwer, doch als wir nach einer super Passstafette das 3:0 erzielten, war das Spiel entschieden. Dann bekamen wir zwei 5 Minuten Zeitstrafen für zwei härtere Fouls. So waren wir 2 Spieler weniger auf dem Feld. Wer jetzt dachte – jetzt machen die alles zu und machen nichts nach vorne – wurde getäuscht. Unser Spieler haut den Ball, nach einem super Distanzschuß, in den Winkel!!! – 4:0!!. Jetzt lief es und wir erzielten Treffer 5 und 6 nach genialen Spielzügen. So gewannen wir verdient mit 6:0. Nach den letzten Wochen war dieser Sieg mehr als wichtig!!! Man darf auch nicht vergessen, dass Orlen nur 2 Plätze und mit 2 Punkten weniger hinter uns war. Super Jungs 🤙
SG Orlen weiterhin viel Erfolg.


Datum: 10.09.2017
Klasse: B-Junioren Kreisliga
Spiel: SV Zeilsheim – Germania Weilbach II 0:1 (0:0)
Nachdem die ersten beiden Spiele verloren wurden, sollte im dritten Anlauf für das Team von Trainer Thorsten Winkler bei den ebenfalls noch sieglosen Zeilsheimern der erste Sieg herausspringen. In einem recht ausgeglichenen Spiel mit eher wenigen guten Torchancen auf beiden Seiten stand es zur Pause noch 0:0. Nach dem Wechsel drückte Zeilsheim etwas stärker, doch Robin Derigs gelang in der 62. Minute der Siegtreffer für die Germania. Zeilsheim bemühte sich um den Ausgleich, doch viel gelang ihnen dabei nicht. Kurz vor Schluß war der Sieg noch einmal in Gefahr, als es einen Freistoß für die Heimmannschaft in Strafraumnähe gab, doch dieser ging über das Tor. Ein etwas glücklicher aber auch nicht unverdienter Sieg.
Autor: Martin Hahn