Spielberichte Jugend

D-Jugend Hallencup 2020 in Arheilgen

Geplant war am Samstag, 22.02.2020 ein schönes Hallenturnier bei der SG Arheilgen – doch leider kam alles anders.
Unsere D4-Jugend (2008er) befand sich plötzlich als einziges vereinsfremdes Team in einem reinen Gastgeber-Turnier mit 6 weiteren Mannschaften der SG Arheilgen und wurden nun Teil dieses unglaublichen vereinsinternen „Spektakels“. Wir merkten schon früh, dass wir unerwünscht sind und schnell das Feld für das „Gastgeber-Battle“ räumen sollten. Bereits im ersten Spiel wurde uns ein eigentlich unstrittiges Tor kurz vor Spielende aberkannt. Im zweiten Spiel wurde ein Freistoß an der Mittellinie von unserem Spieler in die gegnerische Hälfte getippt und von einem weiteren Spieler zum Tor verwandelt – also regulär ausgeführt, was selbst die Turnierleitung, gegnerischer Trainer, u.a. bestätigten. Aber auch dieses Tor wurde uns aberkannt. Und als Krönung blieb auch noch das harte Einsteigen des Gegners mit gestrecktem Bein gegen unseren Torwart, der sich hierbei verletzte, erschreckender Weise ungeahndet. Aber unsere 5 Jungs haben sich trotz dieser widrigen Umstände als Gruppenzweiter ins Halbfinale gekämpft, in das wir ohne Niederlage und mit nur einem Gegentor einzogen. Wir verpassten nun leider das Finale was von dem Gruppenliga-Team der SG Arheilgen, aufgeteilt in 2 Mannschaften, ausgetragen wurde. Es ist schade, dass ein Turnier ausgeschrieben wird und dann nur vereinsintern ausgetragen wird.


Turniersieg beim D2-Junioren Futsalturnier in Mörfelden

Am Sonntag,16.02.2020 spielte eine gemischte Mannschaft unserer D2- und D4-Jugend (2008er Jahrgang) in Mörfelden. Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber des SKV Mörfelden. Dieses Spiel haben wir klar mit 5:0 gewonnen. Es folgten zwei weitere souveräne Siege (3:0 gegen TV Hassloch und 4:0 gegen FV Hellas Rüsselsheim), womit unsere Mannschaft bereits vor dem letzten Gruppenspiel als Gruppensieger feststand. Dieses Spiel gegen den SSV Langen nahmen unsere Jungs offenbar zu sehr auf die leichte Schulter und vergaben zu Beginn leichtfertig ein paar gute Chancen zum Führungstreffer. Die Quittung folgte durch den 0:1 Gegentreffer nach einem Freistoßtor. Die Jungs drängten nun auf den Ausgleich, doch der Ball wollte einfach nicht die Linie überqueren. Kurz vor Ende konnten die tapfer kämpfenden Langener ihre Führung durch ein weiteres Freistoßtor sogar noch zum 2:0 Endstand ausbauen. Nach dieser Niederlage ging die Mannschaft aber wieder sehr fokussiert in die Halbfinalpartie gegen die SG Arheiligen. Man merkte den Jungs an, dass sie mittlerweile viel Erfahrungen in K.O. Spielen hat. Es konnte sehr schnell eine 2:0 Führung und später ein weiterer Treffer zum 3:0 Endstand herausgespielt werden, sodass es im Finale gegen die SG Wiking Offenbach ging, die auf dem Weg ins Finale alle ihre Spiele ohne Gegentreffer gewonnen hatte. Dieses Finale gewann unsere Mannschaft nach einem schönen Spiel mit 2:0 und zeigte dabei feinen Kombinationsfußball mit der ein oder anderen sehenswerten fußballerischen Einlage. Als Krönung wurde unser Nasib bei der Siegerehrung auch noch als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch an unsere gemischte Mannschaft für diesen Turniersieg und vielen Dank für diesen unterhaltsamen und schönen Fußballsonntag.


E1-Jugend Hallenkreismeisterschaft 15.02.2020

Am Samstag, 15.02.2020 spielte unsere E1/1-Jugend (2009er) die Hallenkreismeisterschaft in Kriftel. Wie jedes Jahr, haben sich 10 Mannschaften (Germania Weilbach, DJK Zeilsheim, FC Lorsbach, VfB Unterliederbach, SV Hofheim, TuS Hornau 1, SG Oberliederbach, SC Eschborn, SFD Schwanheim 1 und FC Marxheim) qualifiziert. In unserer Gruppe spielten die DJK Zeilsheim, FC Lorsbach, SV Hofheim und der VfB Unterliederbach. Heute geht es um die Mission Titelverteidigung. Wir haben das Turnier gegen die DJK Zeilsheim eröffnet. Nach nervösem Start lagen wir 0:1 hinten. Wir sind ruhig geblieben und haben weitergespielt. Wir wurden belohnt und haben 3:1 gewonnen. Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf SV Hofheim. In diesem Spiel war sehr wenig Tempo drin. Wir gingen 1:0 in Führung. SV Hofheim konnte ausgleichen. Kurz vor Schluss konnten wir den Siegtreffer zum 2:1 machen. Nach einer Stunde Pause trafen wir auf unseren dritten Gruppengegner FC Lorsbach. Die Lorsbacher waren von Anfang an wacher und aggressiver. Sie gingen gleich 0:1 in Führung. Wir konnten den Ausgleich machen. Lorsbach ging kurz darauf wieder in Führung. Wir konnten erneut ausgleichen. Kurz vor Schluss konnte Lorsbach den Siegtreffer zum 2:3 erzielen. Das war eine Lehrstunde für unsere Jungs. Im letzten Gruppenspiel spielten wir gegen VfB Unterliederbach. Es war ein spannendes Spiel. Es wurde um jeden Ball gefightet. Am Ende haben wir 1:0 gewonnen. Uns hat ein Tor zum Finale gefehlt. Wir spielten um den 3. Platz gegen SG Oberliederbach. Wir gingen schnell 1:0 in Führung. Die Oberliederbacher konnten kurz danach das 1:1 erzielen. Es ging ständig hin und her. Durch eine gute Kombination konnten wir wieder in Führung gehen. Leider mussten wir kurz vor Schluss den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen. Es ging ins 7m-Schießen. Leider war das Glück nicht auf unserer Seite. Wir haben drei Schüsse vergeben und Oberliederbach gewann 4:5 und wir belegten den 4. Platz. Wir hatten heute leider nicht unseren besten Tag und man hat mal wieder gesehen, dass kleine Fehler in der Halle gnadenlos bestraft werden.
Dennoch sind wir stolz auf die Jungs. Sie haben eine tolle Hallenrunde gespielt!!!
Das Finale bestritten VfB Unterliederbach gegen SC Eschborn. Es war ein spannendes Finale das Eschborn mit 0:1 gewonnen hat. Wir gratulieren SC Eschborn zur Hallenkreismeisterschaft 2020.


D-Jugend Turnier in Biebrich

Unsere D4-Jugend (2008er) trat am 02.02.2020 bei einem anspruchsvollen Hallenturnier des FV Biebrich 02 mit 11 weiteren Mannschaften (aufgeteilt in 3 Gruppen) an. Wir waren von der Körpergröße her das kleinste Team aber sogar der kleinste Spieler im Turnier, unser 2009er der an diesem Tag Kapitän war, konnte ein Tor im Spiel erzielen und einen 7-Meter verwandeln. Wir eröffneten das Turnier gegen PSV Grün-Weiß Wiesbaden. Obwohl wir in Rückstand gerieten, konnten wir ausgleichen und sogar noch in Führung gehen. Es ergab sich noch eine Chance für den Gegner doch unser Torwart lenkte den schwierigen Ball noch über die Latte und wir gewannen das Spiel. Nach 1,5 Std. Pause spielten wir nun gegen den Mainzer TV 1817 und gingen früh in Führung. Dann folgten Ausgleich, Führung, Ausgleich. Aber ab dem 2:2 konnten wir nicht mehr richtig mithalten und mussten uns geschlagen geben. Der letzte Gruppengegner war FV Biebrich 1. Hier konnten wir 2:0 in Führung gehen und das Spiel am Ende 4:2 verdient gewinnen. Einer unserer Spieler konnte hierbei sein drittes Tor in diesem Spiel sogar mit der Hacke erzielen. Nun standen wir als Gruppenzweiter im Viertelfinale gegen den SKV Mörfelden. Es ging nach einem 1:1 ins 7m-Schießen. Wir versenkten alle unsere Bälle und konnten einen Ball des Gegners halten. Im Halbfinale stand uns FV Biebrich 2 bevor. Wir mussten hart um jeden Ball kämpfen aber wie im vorherigen Spiel gingen wir in Führung und kassierten dann aber doch noch das Gegentor. Wieder 1:1, wieder 7m-Schießen. Unseren ersten Schuss konnten wir nicht verwandeln und unglücklicherweise sind 2 Schüsse des Gegners ins Netz obwohl unser Torwart noch am Ball war. Wir verpassten leider das Finale was der Gastgeber gegen Hellas Schierstein im 7m-Schießen für sich entscheiden konnte.


Leistungsvergleich in Wehen (2008er Jahrgang)

Am 01.02.2020 trat unsere D2-Mannschaft zu einem Leistungsvergleich beim SV Wehen Wiesbaden auf die Mannschaft des SV Wehen Wiesbaden und des SV Elversberg. Gegen jede Mannschaft gab es ein Hin- und Rückspiel à 25 Minuten. Nach der langen Winterpause mit einigen Hallenturnieren waren dies wieder die ersten Spiele auf dem Großfeld und die Gelegenheit für die Spieler weitere Spielpraxis zu bekommen und sich für die Rückrunde in der Meisterschaft zu empfehlen. 

Es folgt der Turnierbericht, der von unserem Spieler Dominik verfasst worden ist:
Im ersten Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden waren wir alle nicht wach, haben hinten nicht genug verteidigt, vorne die Chancen nicht genutzt und dann die Tore kassiert. Am Ende gewann SV Wehen Wiesbaden 3:0 gegen uns. In der zweiten Partie gegen SV Elversberg kombinierten wir besser, doch nutzten unsere Chancen nicht. SV Elversberg traf sehr unglücklich zum 1:0 und bis zum Ende änderte sich das Ergebnis nicht. Im dritten Match, wieder gegen SV Wehen Wiesbaden, verteidigten wir stark und ließen Wehen nicht zum Abschluss kommen. Doch leider kamen wir auch nicht so oft zum Abschluss. Am Ende ging es gerecht 0:0 aus. Im letzten Spiel trafen wir wieder auf SV Elversberg. Wir liefen sie früh an, machten Druck und erzielten das 1:0. Kurz darauf folgte das 2:0 für uns. Jetzt standen wir dicht hinten. SV Elversberg erzielte Richtung Spielende den Anschlusstreffer zum 2:1. Sie machten viel Druck, doch den Ausgleich konnten sie nicht mehr erzielen. Insgesamt war dieser Leistungsvergleich zwischen 3 Mannschaften auf Augenhöhe für alle Anwesenden sehr lohnend und hat den Trainern wertvolle Hinweise über den aktuellen Leistungsstand und die Entwicklungsfelder der Spieler gegeben.

Ein toller Bericht von unserem Spieler Dominik. Klasse!!! Weiter so…


Hallen-Cup 2020 in Schwalbach

Unsere E1/1-Jugend (2009er) nahm am 26.01.2020 beim Hallen-Cup 2020 in Schwalbach teil. Im ersten Spiel trafen wir auf die SG Sossenheim. Das Spiel konnten wir 4:0 gewinnen. Im zweiten Spiel trafen wir auf die Gastgeber FC Schwalbach I. Wir konnten leider den Schwung aus dem ersten Spiel nicht mitnehmen und verloren mit 0:1. Das letzte Vorrundenspiel spielten wir gegen 1912 Bommersheim. Das haben wir wieder 0:4 gewonnen und wurden Gruppenzweiter. Im Viertelfinale haben wir dann gegen die TSG Niederrad gespielt. Das Spiel war ein harter Fight, den wir am Schluss 2:0 gewonnen haben. Im Halbfinale trafen wir dann auf die SG Rot Weiß Frankfurt. In diesem Halbfinale waren wir komplett von der Rolle. Uns ist nichts gelungen und wir haben verdient 1:4 verloren. Im Spiel um Platz 3 spielten wir gegen FC Schwalbach II. In diesem Spiel gingen die Schwalbacher gleich 1:0 in Führung. Wir haben ruhig weitergespielt und nach hartem Kampf 1:2 gewonnen und uns den 3. Platz gesichert. Im Finale spielten Kickers Offenbach (2010er) gegen SG Rot Weiß Frankfurt. Nach 12 Minuten stand es 1:1. Es ging ins 9-Meter-Schießen. Das konnte SG Rot Weiß Frankfurt für sich entscheiden.


U12 Leistungsturnier in Heusenstamm (2008er)

Am 25.01.2020 spielte unsere D2 Mannschaft auf einem hochwertig besetzten Leistungsturnier in der Soccerhalle in Heusenstamm. Insgesamt nahmen 24 Mannschaften, einige davon aus NLZs, an diesem Turnier teil. Neben einigen Mannschaften aus Hessen (z.B. Wehen Wiesbaden, FSV Frankfurt, SG Rosenhöhe, KSV Baunatal, Viktoria Grießheim, FC Gießen, TSG Wieseck) reisten Teams aus Bayern (Würzburger FV, FC Schweinfurt, SSV Ulm), Nordrhein-Westfalen (FC Hennef), Baden-Württemberg (Astoria Walldorf, SV Sandhausen, TSG Weinheim, SGV Freiberg), Thüringen (RW Erfurt) und dem Saarland (SV Elversberg) an. In der Vorrunde, die in vier 6er Gruppen ausgespielt wurde, ging es zunächst gegen den 1.FC Erlensee. Es ging direkt mit hohem Tempo und Einsatz zur Sache und in einem guten Spiel geriet unsere Mannschaft nach ein paar Minuten mit 0:1 in Rückstand. Die Jungs spielten aber konzentriert weiter, glichen zum 1:1 aus und konnten das Spiel mit 3:1 gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den FC Gießen erarbeitete sich unsere Mannschaft Chance um Chance und es schien nur eine Frage der Zeit, bis das 1:0 fällt. Doch eine fehlende Konsequenz und Cleverness beim Abschluss, das Aluminium sowie der überragende Gießener Torwart sorgten am Ende dafür, dass es beim torlosen Unentschieden blieb. Im dritten Spiel ging es gegen das NLZ-Team von SV Sandhausen. Unsere Mannschaft ging mit 1:0 in Führung, musste das 1:1 hinnehmen, konnte aber wiederum den 2:1 Treffer erzielen und war auf dem besten Wege, das Spiel zu gewinnen. Aufgrund eines überflüssigen Revanchefouls nach einer Provokation mussten wir dann jedoch eine 2-min Strafe hinnehmen. Diese Gelegenheit ließen sich die Gegner nicht nehmen, nutzten ihre Überzahl, glichen zum 2:2 aus und erzielten darauf noch den Siegtreffer zum 3:2. Im nächsten Gruppenspiel ging es gegen RW Erfurt (NLZ). Das Spiel war anfänglich recht ausgeglichen, doch unsere Jungs konnten sich leichte Vorteile und ein Übergewicht an Torchancen erspielen und nach einem konsequenten Abschluss endlich den starken Erfurter Torwart bezwingen. Leider wurde auch dieses Spiel nicht konsequent und abgebrüht genug zu Ende gespielt, so dass wir noch den 1:1 Ausgleich hinnehmen mussten. Im letzten Spiel ging es in dieser höchst ausgeglichenen Gruppe gegen den FC Schweinfurt. Ein Unentschieden würde zum Weiterkommen in die Goldrunde reichen. Unsere Jungs legten mit Volldampf los, nutzten direkt zu Beginn des Spiels Unachtsamkeiten in der gegnerischen Abwehr, und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Danach kam jedoch ein Bruch in unser Spiel. Die Jungs schienen sich ihres Sieges sicher zu sein, attackierten den Gegner nur noch halbherzig und fingen sich nacheinander vier Gegentreffer, so dass es auf einmal 3:4 stand. Nach einer Umstellung der Trainer bäumten sich die Jungs noch einmal auf und konnten den 4:4 Ausgleich erzielen, der das Weiterkommen in die Goldrunde bedeutete, die im KO-System ausgespielt wurde. Gegner war Astoria Walldorf, Gruppensieger aus Gruppe A. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich unsere Jungs anfänglich ein leichtes Übergewicht an guten Chancen erspielten, aber leider die notwendige Ruhe und Konsequenz vor dem Tor vermissen ließen. Dies wurde vom Gegner bestraft und die Walldorfer nutzen ihre erste richtig gute Chance eiskalt zum 1:0. Unsere Mannschaft erspielte sich weitere gute Chancen, hatte Pech mit einem Lattentreffer und musste kurz vor Schluss von den abgezockten Walldorfer den Gegentreffer zum 0:2 hinnehmen, der das Aus in diesem Turnier bedeutete. Den Sieg bei diesem Turnier erzielte im späteren Turnierverlauf der SV Elversberg vor Wehen Wiesbaden, RW Erfurt und SSV Ulm.

Unsere Jungs waren anschließend sehr geknickt, weil bei diesem Turnier eigentlich sehr viel mehr drin gewesen wäre. Trotzdem, oder gerade deshalb, war dieses Turnier eine sehr wertvolle Erfahrung, weil die Mannschaft gegen sehr starke überregionale Gegner auf Augenhöhe oder sogar überlegen gespielt hat. Gleichzeitig haben die Jungs gelernt, das kleine Nachlässigkeiten auf diesem Niveau sofort bestraft werden. Solche Erlebnisse gehören aber zum Lernprozess dazu und werden die Mannschaft in ihrer Entwicklung noch weiter voranbringen.


Grandioser Doppelsieg beim Junior-Wintercup 2020 in Hainburg (2008er Jahrgang)

Am 18. Januar 2020 ging es in die Soccerhalle nach Hainburg, an der unsere D2-Mannschaft (mit Aleks als Unterstützung aus der D4) mit zwei Teams (Weilbach 1 und Weilbach 2) teilnahm. Das Team Weilbach 1 holte im Eröffnungsspiel einen 4:2 Sieg gegen den SC Steinberg. Unsere andere Mannschaft hatte es in ihrem ersten Spiel direkt mit dem stärksten Gegner in Gruppe B, der SC Viktoria Griesheim, zu tun. Die 1:0 Führung der Griesheimer konnte schnell ausgeglichen werden, allerdings fiel nach einer Unkonzentriertheit postwendend der Gegentreffer zum 1:2 und daraufhin zwei weitere Tore zum 1:3 und 1:4. Unsere Jungs schafften noch den Anschluss zum 3:4, doch leider erfolgte mitten in der Aufholjagd der Schlusspfiff. Das Team Weilbach 1 spielte direkt im Anschluss gegen den stärksten Gegner aus Gruppe A, den FV Bad Vilbel. Es konnte eine 4:2 Führung herausgearbeitet werden, doch leider gaben die Jungs diese Führung noch aus der Hand, so dass das Spiel 4:4 endete. Dieser Punktverlust sollte sich für den weiteren Turnierverlauf aber noch als sehr wertvoll herausstellen, weil dadurch ein Aufeinandertreffen unsere beiden Mannschaften im Halbfinale verhindert wurde. Das Team Weilbach 2 spielte wiederum direkt im Anschluss gegen die TSG Weinheim. Unsere Jungs spielten hochkonzentriert und gewannen gegen eine starke Weinheimer Mannschaft souverän mit 4:0. Nach einer kurzen Pause bezwang das Team Weilbach 1 den 1.FC Sulzbach überlegen mit 5:2. Weilbach 2 zog mit einem 6:2 gegen die SG Wiking Offenbach nach. Wieder direkt im Anschluss gab es einen souveränen 8:3 Sieg von Weilbach 1 gegen RW Großauheim. In Gruppe B deutete sich mittlerweile ein Dreikampf um die ersten beiden Tabellenplätze für den Einzug ins Halbfinale an. Es musste etwas für die Tordifferenz getan werden. Diese Aufgabe erfüllte unsere Mannschaft Weilbach 2 gegen den JFV Seligenstadt mit Bravour und gewann überlegen mit 8:0. Es begann die große Rechnerei vor den letzten Gruppenspielen. Unsere Jungs wollten ein Aufeinandertreffen im Halbfinale vermeiden, um die Option für ein reines Weilbacher Finale offenzuhalten. Im letzten Gruppenspiel reichte für das Team Weilbach 1 ein Remis gegen den JFV Groß-Umstadt, um in der Endabrechnung den zweiten Tabellenplatz in Gruppe A zu belegen. Nachdem die Jungs mit 1:3 zurück lagen, konnte das Ergebnis noch in ein 3: 3 gewandelt und damit eine Punktlandung erzielt werden. Weilbach 2 gewann sein letztes Gruppenspiel gegen den SKV Mörfelden mit 5:1 und belegte am Ende aufgrund der Tordifferenz den 2. Platz hinter der punktgleichen Viktoria Griesheim und vor der ebenfalls punktgleichen TSG Weinheim. Es folgten 2 offene Schlagabtausche in den überaus spannenden Halbfinalpaarungen, die parallel stattfanden. Weilbach 1 geriet gegen Viktoria Griesheim schnell mit 0:1 in Rückstand, konnte das Spiel aber innerhalb von wenigen Minuten in ein 3:1 drehen. Die Griesheimer kämpften sich aber wieder zurück und erzielten ihrerseits den Anschlusstreffer und dann den Ausgleich zum 3:3, bevor unsere Jungs den entscheidenden Siegtreffer zum 4:3 und zum Einzug ins Finale erzielen konnten. Im anderen Halbfinale gegen Bad Vilbel war es noch spannender. Wir erzielten die 1:0 Führung, mussten aber den Ausgleich und dann den 1:2 Rückstand hinnehmen. Dieser konnte wiederum ausgeglichen werden, so dass dieses Halbfinale im 9m Schießen entschieden werden musste. Wir waren zunächst im Vorteil, weil die Bad Vilbeler ihren ersten Versuch verschossen. Die weiteren Schüsse wurden allesamt verwandelt, so dass wir die Entscheidung beim vermeintlich letzten 9m auf dem Fuß hatten. Der Schuss wurde jedoch pariert, so dass die Jungs wieder ran mussten. Den insgesamt 6. Vilbeler 9m konnte unser Torwart Leon unter großem Jubel abwehren, so dass es im Finale tatsächlich zu unserer Traumbegegnung „Weilbach gegen Weilbach“ kam. In diesem sehr unterhaltsamen und spannenden Spiel siegte das Team Weilbach 2 am Ende mit 3:2. Das Ergebnis war aber Nebensache. Alle Jungs sowie Trainer und Eltern freuten sich am Ende riesig über diesen Doppelsieg und holten sich gemeinsam die Pokale für den 1. und 2. Platz ab. Dieser Turniersieg wurde noch dadurch abgerundet, dass unser Nasib zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde.
Das war ein ganz wunderbarer Fußballsamstag, den uns unsere Jungs beschert haben. Vielen Dank dafür und herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung!!!!!


D-Jugend Turnier beim Sulzbacher-CUP 2020

Unsere D4-Jugend hat am 12.01.2020 den Sulzbacher-CUP 2020 gewonnen!!!
Wir spielten nach kurzfristiger Einladung mit einem kombinierten Team aus unserer D2- und D4-Jugend (2008er). 8 Teams waren dabei – u. a. 1. FC Sulzbach, Germania Schnwaheim, FV 08 Neuenhain, TSG 1846 Mainz-Kastel und Germania Okriftel. Die Jungs haben souverän die Gruppephase gewonnen und das Halbfinale erreicht. Hier trafen wir auf die Gruppenligamannschaft TSG 1846 Mainz-Kastel. Der Gegner kam mit der kompletten Mannschaft und war zusätzlich gestärkt mit einem 1.80 m sehr guten Spielmacher. Es gab alles in diesem Spiel – schöne Kombinationen mit hohem Tempo, harte Zweikämpfe und die rote Karte gegen den Torwart von Mainz-Kastel. Leider fiel kein Tor. Es ging ins Elfmeterschießen. Es kam die Zeit von unserem Torwart Leon. Er hat drei Elfmeter gehalten (WAHNSINN!!!) und wir waren im Finale. Wir haben auch das Finale dominiert und 1:0 gegen Germania Okriftel gewonnen. Leider mussten wir für diesen Sieg einen hohen Preis bezahlen. Unser guter Spieler Dino hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Das macht uns sehr traurig. Wir wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung.


D-Jugend Hexenpokal Hallenturnier 2020

Unsere D1-Jugend (2007er) hat am Sonntag, 12.01.2020 das Turnier in Idstein gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!!!


Ländchescup 2020 – D-Jugend (2008er) Turnier in Wallau

Unsere D4-Jugend spielte am 12.01.2020 beim Ländchescup 2020 des TV Wallau mit. Bei dem Turnier spielten 8 Mannschaften um den Cup. Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf den späteren Turniersieger FV Alemannia Nied. Alle Spieler beider Mannschaften standen noch etwas verschlafen auf dem Platz. Das Spiel schob sich recht ausgeglichen von der einen Seite zur anderen und wieder zurück. Es ergab sich am Ende der Spielzeit noch eine gut erarbeitete Chance für uns. Leider nur ein Pfostentreffer und somit 0:0 Endstand. Nun stand uns der Gastgeber bevor. Hier konnten wir in eine frühe Führung gehen, die wir auch souverän halten konnten. Durch geschicktes Spiel in den letzten Spielsekunden konnten wir nun auch noch das 2:0 erzielen. Das letzte Gruppenspiel mussten wir gegen die JSG Bremthal bestreiten. Ein Gegner den wir in den letzten 2 Pflichtspielen nicht bezwingen konnten. Wir konnten aber mit guten Kombinationen überraschend viel Druck ausüben – vor allem vorm Tor des Gegners. Der Fußballgott war uns aber scheinbar in diesen Minuten nicht gnädig denn unsere Torschüsse schlugen leider nur an Latte und Pfosten ein und nicht ins Netz. Endstand 0:0 und somit ohne Gegentore Gruppenzweiter. Im Halbfinale mussten wir uns KV Mühlheim stellen. Eine nicht zu unterschätzende Mannschaft die früh in Führung ging. Wir waren verunsichert. Bevor wir uns erholen konnten fiel schon das zweite Gegentor. Jetzt wurden unsere Jungs wach und waren wieder voll in Fahrt. Ab jetzt konnten wir ebenbürtig mithalten und erzielten kurz darauf den Anschlusstreffer. Leider mussten wir nach einem schnellen Konter einen weiteren Gegentreffer verschmerzen. Aber unsere Jungs erkämpften sich erneut den Anschluss. Leider spielte die Zeit gegen uns und wir kamen nicht mehr über eine 2:3 Niederlage hinaus. Jetzt ging es im Spiel um Platz 3 gegen den Gruppenligisten SV Hofheim. Es wurde ein äußerst spannendes Spiel. Unser Team war voll da und spielte mit Köpfchen. Schöner Fußball mit vielen herrlichen Kombinationen, Spielzügen und Torchancen. Allerdings auf beiden Seiten. Unser Torwart konnte glücklicherweise durch volle Aufmerksamkeit und schnelle Reaktion ein Eigentor verhindern. Dennoch versuchten wir dem Gegner keinen Ballkontakt zu gönnen und uns gelang in der letzten Spielminute nun endlich der ersehnte Siegtreffer.
Gratulation zu einem hart erarbeiteten und verdienten 3. Platz !!!


Bester Torwart beim D-Jugend Turnier in Wehrheim

Der Weg führte unsere D4-Jugend (2008er) am 11.01.2020 in den Hintertaunus zum Hallenturnier der JSG Wehrheim. Gegen den ersten Gegner haben wir leider das Unentschieden nicht halten können und haben durch ein unglückliches Eigentor kurz vor Schluss 0:1 gegen den EFC Kronberg verloren. Im zweiten Spiel erwartete uns mit der JSG Wehrheim ein starker Gegner dem wir uns 3:0 geschlagen geben mussten. Leider verbuchten wir auch hier ein ebenso unglückliches Eigentor kurz vor Spielende. Sichtlich demotiviert über die Eigentore konnten wir das nächste Spiel gegen JFC Eintracht Feldberg immerhin mit einem 0:0 beenden. Die Mannschaft rappelte sich zwar nochmal auf, aber es reichte am Schluss trotz einiger guter Chancen nicht zum Sieg. Die Jungs wollten nun das letzte Spiel noch gewinnen und das taten sie dann auch. Aleks stand goldrichtig vorm Tor und schob die Kugel nach einem Pass von Dino zum 1:0 Siegtreffer gegen JSG Hausberg ein. Leider hat es die Mannschaft nicht aufs Treppchen geschafft, aber trotzdem gab es noch ein Highlight für uns. Marco wurde als bester Torwart des Turniers mit einer Medaille geehrt. Nicht unverdient, denn er hat im Tor einen wirklich guten Job gemacht und unzählige Gegentreffer durch seine blitzschnellen Reaktionen verhindert. Es war sein erster Einsatz nach einer fast zweimonatigen Verletzungspause. Stolze Leistung!


Turniersieg beim Hallen-Cup der TSG Wieseck D2-Jugend (2008er)

Am 06.01.2020 ging es nach Gießen zum D-Jugend Turnier (U13) der TSG Wieseck. Das erste Spiel gegen den TSV Vonhausen konnte mit 4:1 gewonnen werden. Obwohl der Sieg ungefährdet war, schienen unsere Jungs müde und zeigten nicht die gewohnte Laufbereitschaft und Handlungsschnelligkeit. Beim darauffolgenden Spiel gegen die DJK Bad Homburg zeigte sich das gleiche Bild und die Mannschaft kam so nicht über ein 0:0 hinaus. Im letzten Gruppenspiel wartete mit der TSG Wieseck der Gastgeber auf uns. Die Wiesecker traten mit einer E-Jugend Mannschaft an und verzückten die Zuschauer im Turnierverlauf mit einem technisch sehr feinen Fußball. Gegen unsere Jungs stießen sie allerdings (und verständlicherweise) an ihre Grenzen, so dass dieses Spiel mit 9:0 für Weilbach endete. Im Viertelfinale legte unsere Mannschaft dann wieder ihre Tugenden an den Tag und gewann sicher und souverän mit 8:0. Im Halbfinale gab es ein Wiedersehen mit dem ersten Gruppengegner, dem TSV Vonhausen. Wir gewannen (diesmal nach einem guten Spiel) mit 5:1, so dass es im Finale ein Aufeinandertreffen mit Germania Enkheim gab. Unsere Jungs hatten sich ihre beste Leistung für das Finale aufbewahrt, demonstrierten Handlungsschnelligkeit, Einsatz, Laufbereitschaft sowie schönen und schnellen Kombinationsfußball und gewannen das Spiel und damit das Turnier überlegen mit 7:1.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!


D4-Jugend beim Förderverein-CUP 2020 bei der SSG Langen

Am 05.01.2020 spielte unsere D4-Jugend (2008er) beim Förderverein-Cup der SSG Langen. Beim Turnier waren u. a. die Mannschaften SG Egelsbach, BFV Hassia Bingen, TS Ober-Roden, KV Mühlheim, TuS Makkabi Frankfurt und SC Steinberg dabei. Wir haben bei dem stark besetzten Turnier das Halbfinale erreicht. Die Jungs haben eine überraschend starke Gruppenrunde gespielt und im Halbfinale trafen wir auf die Mannschaft von KV Mühlheim. Wir haben 2:1 geführt nach einem sehr schönen Lupfentor aus dem Strafraum. 15 Sekunden vor dem Ende bekamen wir leider nach einem Konter das 2:2. Das darauffolgende Elfmeterschießen haben wir nach Pfostenschüssen leider verloren.


MEDIplus Cup 2020 – U11 in Mainz-Bretzenheim

Am 05.01.2020 nahm unsere E1/1-Jugend (2009er) am MEDIplus Cup 2020 in Mainz-Bretzenheim teil. Wir kamen als Titelverteidiger.
Im ersten Gruppenspiel trafen wir auf SV Bischofsheim. Bei diesem Turnier spielten wir mit 5 Feldspielern. Mit dieser Regelung taten wir uns etwas schwer. Wir haben das Spiel 2:1 gewonnen. Im zweiten Gruppenspiel spielten wir gegen SV Klein-Winternheim. Die Klein-Winternheimer gingen gleich 3:0 in Führung. Dann kam unsere Aufholjagd und wir gingen 3:6 in Führung. Dann haben wir noch zwei Treffer kassiert. Wir haben dann glücklich 5:6 gewonnen und waren bereits im Halbfinale. Das dritte Gruppenspiel haben wir gegen die TSG 1846 Bretzenheim 3:1 verloren. Als Gruppenzweiter haben wir im Halbfinale gegen Germania Wiesbaden gespielt. In diesem Spiel waren wir endlich auf dem Platz und haben gespielt und gekämpft. Nach 10 Minuten stand es 0:0 und es gab eine 3-minütige Verlängerung. Nach einer Minute haben wir das viel umjubelte 1:0 gemacht und es mit kämpferischer Leistung über die Zeit gebracht. Wir standen im Finale. Das zweite Halbfinale bestritt die TSG 1846 Bretzenheim gegen Nieder-Olm. Die Bretzenheimer gewannen 3:2. Somit standen sich im Finale erneut die TSG 1846 Bretzenheim und Germania Weilbach gegenüber. Die Bretzenheimer gingen 2:0 in Führung. Wir konnten noch den Anschlusstreffer erzielen. Aber am Ende hat es nicht gereicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten können wir mit dem 2. Platz zufrieden sein.


Starker Turniersieg beim Bischemer Hallensoccer-Cup 2020 der E1-Junioren (2009er)

Unsere E1/1-Jugendmannschaft macht da weiter, wo sie im letzten Jahr aufgehört hat. Mit dem ersten Hallenturniersieg am 04.01.2020. Unser erstes Spiel gegen FSV 07 Bischofsheim haben wir 0:6 gewonnen. Im zweiten Spiel gegen SG Rosenhöhe haben wir nach starkem Kampf 1:0 gewonnen. Damit waren wir bereits im Halbfinale. Bei den Jungs war dann etwas die Spannung raus und wir spielten im dritten Spiel gegen Germania Enkheim 1:1 und wurden Gruppensieger. Wir spielten das erste Halbfinale gegen Spvgg Oberrad 05. Wir gingen 1:0 in Führung. Durch einen straken Freistoß konnten wir auf 2:0 erhöhen. Oberrad konnte noch auf 2:1 verkürzen. Durch starke Paraden unseres Torwarts und die kämpferische Leistung haben wir das Halbfinale gewonnen. Im zweiten Halbfinale standen sich Germania Enkheim und SG Rot Weiß Frankfurt gegenüber. Nach 10 Minuten stand es 0:0 und es ging ins Elfmeterschießen, dass Germania Enkheim mit 2:0 für sich entschied. Somit trafen wir im Finale wieder auf Germania Enkheim. Dieses Mal waren wir konzentrierter und konnten das Finale 2:0 gewinnen. Eine ganz tolle Leistung von den Jungs. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


Starker 2. Platz beim 3-König-Turnier vom FC Bayern Alzenau (D2-Jugend, 2008er Jahrgang)

Am 03.01.2020 nahm unsere reine 2008er Mannschaft mit 11 weiteren Teams an diesem D-Junioren Turnier teil. Unsere Jungs gewannen souverän ihre ersten 4 Spiele (2:0 gegen Wiking Offenbach, 2:11 Germania Schwanheim, 3:1 gegen JFG Hochspessart 2 und 4:1 gegen Bayern Alzenau 2), bevor es gegen den Tabellenersten Viktoria Griesheim um den Gruppensieg ging. Die Viktoria (2007er Jahrgang), die in der Gruppenliga Darmstadt Tabellenführer ist, zeigte in den ersten vier Gruppenspielen, was für eine gute Mannschaft sie ist. Es entwickelte sich von beiden Mannschaften ein starkes Spiel, bei dem wir nach einigen Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Die Griesheimer rannten unentwegt an, doch unsere Mannschaft hielt stark dagegen und hatte sogar Chancen auf das 2:0. Am Ende konnte das 1:0 mit starkem Kampf und permanenter Laufbereitschaft gehalten werden und es ging als Gruppenerster ins Halbfinale gegen Bayern Alzenau 1. Unsere Jungs gingen mit 1:0 in Führung, kassierten aber nach einem Freistoß das 1:1. Wiederum zeigte die Mannschaft gegen die ein Jahr älteren Gegner eine bärenstarke Mentalität und erzielten kurz vor Ende den verdienten Siegtreffer zum 2:1 gegen eine starke Alzenauer Mannschaft. Im Finale gab es dann das Wiedersehen mit Viktoria Griesheim. In einer starken Partie erzielte die Viktoria glücklich das 1:0. Zum Ende ließen bei unseren Jungs gegen die körperlich robusteren Gegner die Kräfte nach, so dass das Ergebnis trotz einer starken Willensleitung nicht mehr gedreht werden konnte und die Viktoria nach dem absolut spannenden Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit ein bisschen mehr Spielglück als Turniersieger feststand.
Trotzdem haben unsere Jungs für ihre Leistungen viel Anerkennung bekommen und können sehr zufrieden mit diesem starken 2. Platz sein.


Turniersieg beim E1-Junioren Hallenturnier in Egelsbach

Unsere E1/1-Jugendmannschaft (2009er) nahm am 30.12.2019 am Hallenturnier in Egelsbach teil. Unser erstes Gruppenspiel gegen JSG Hausberg verlief etwas holprig und wir konnten kurz vor Schluss den Siegtreffer zum 1:2 erzielen. Im zweiten Spiel gegen SSG Langen lief es etwas besser und wir haben 2:4 gewonnen. Das letzte Gruppenspiel haben wir gegen SG Egelsbach II 7:0 gewonnen. Langsam kamen wir in Schwung. Wir wurden Gruppensieger und spielten im Halbfinale gegen Egelsbach I. Die Egelsbacher gingen gleich 1:0 in Führung. Wir behielten die Ruhe und machten unser Spiel. Am Ende haben wir verdient 1:4 gewonnen. Das zweite Halbfinale gewann SG Eiche Darmstadt gegen JSG Hausberg knapp mit 1:0. Somit hieß das Finale SG Eiche Darmstadt gegen FC Germania 08 Weilbach. Die Darmstädter haben bis zum Finale kein Gegentor kassiert. Im Finale gingen wir nach 10 Sekunden mit 0:1 in Führung. Durch das Tor und zwei guten Paraden im Anschluss von unserem Torwart hatten die Darmstädter den Faden verloren und wir das Finale 0:4 gewonnen. Super Leistung von den Jungs zum Jahresende.


Turniersieg beim U12 Soccer-Hallen-Cup in Heusenstamm

Unsere Mannschaft des 2008er Jahrgangs hat am 28.12.2019 das sehr stark besetzte Turnier in der Soccerhalle in Heusenstamm gewonnen. Schon im ersten Spiel wartete mit dem VfB Unterliederbach ein Hochkaräter auf unsere Jungs. Die Mannschaft war von Beginn an aufmerksam, erzielte schnell das 1:0, bald darauf das 2:0 und konnte das Spiel am Ende souverän gewinnen. Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Hessen Kassel, deren 2008er Jahrgang im Sommer die Hessenmeisterschaft gewonnen hatte. In einem spannenden Spiel behielt unsere Mannschaft am Ende mit einem 1:0 verdient die Oberhand. Es folgten weitere souveräne Siege (5:0 gegen den 1.FC Langen, 1:0 gegen SC Steinberg und 6:0 gegen RW Großauheim), bevor es im letzten Vorrundenspiel gegen den Zweitplatzierten SC Victoria Preußen Frankfurt ging. Auch dieses Spiel konnte überlegen mit 3:1 gewonnen werden. Somit zogen wir als Gruppensieger ins Halbfinale gegen Hassia Bingen ein. Unsere Jungs zeigten in allen Mannschaftsteilen eine bärenstarke Leistung und gewannen am Ende gegen eine starke Bingener Mannschaft klar mit 4:0. Im Finale wartete der FC Gießen auf uns, der sich im anderen Halbfinale knapp gegen Unterliederbach durchgesetzt hatte. Zu Beginn nutzen unsere Jungs einige gute Chancen nicht und kassierten dann einen überraschenden Gegentreffer zum 0:1. Diese Führung konnte zum 1:1 egalisiert werden, doch die Gießener gingen wieder mit 2:1 in Führung. Unsere Jungs zeigten aber eine tolle Mentalität und glichen zum 2:2 aus. In der letzten Aktion des Spiels gelang uns dann der vielumjubelte Siegtreffer zum 3:2. Bemerkenswert war, dass diese letzten beiden Treffer nicht mit der Brechstange erzwungen wurden, sondern das Ergebnis von überlegten Spielzügen war, bei denen der Ball vor dem Tor zum besser postierten Mitspieler abgegeben wurde. Das war super. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!!!


Unsere C1-Jugend (2005er) wurde am 22.12.2019
Hallen-Futsal-Kreismeister


Erfolgreiches erstes Halbjahr unserer D2-Jugend (2008er)

Unser 2008er Jahrgang, der in dieser Saison in der MTK-Kreisliga spielt, hat sein erstes Hallenturnier beim Junior Weihnachtscup in der Soccerhalle in Heusenstamm nach klaren Siegen gegen alle Gegner (11:1 gegen SpVgg Langenselbold, 5:2 gegen TG 75 Darmstadt, 5:0 gegen Türk Gücü Hanau, 5:1 gegen JFV Groß-Umstadt und 12:1 gegen RW Grossauheim) überzeugend gewonnen. Unsere Jungs begeisterten die Zuschauer mit elegantem Kombinationsfußball, permanenter Laufbereitschaft, Handlungsschnelligkeit und der ein oder anderen fussballerischen Einlage.

Auch in der Liga sind unsere Jungs auf dem D-9er Feld angekommen und belegen als einzige reine 2008er Mannschaft zur Winterpause einen starken 2. Platz. Es gab in der Liga den ein oder anderen Punktverlust gegen körperlich überlegene Gegner, doch bei allen Spielen war unsere Mannschaft spielerisch überlegen. Wir werden deshalb unsere Philosophie des aggressiven Kombinationsfussballs auf jeder Position konsequent weiterführen, um im nächsten Jahr gegen gleichaltrige Gegner wieder um die Meisterschaft in der D1-Gruppenliga zu spielen.

Als zusätzliche Highlights haben unsere Jungs bei Vergleichen gegen NLZ-2008er Mannschaften auf Augenhöhe gespielt und konnten das ein oder andere Spiel für sich entscheiden. Unter anderem konnte ein Leistungsvergleich mit SV Waldhof Mannheim (2:0 Sieg), 1.FC Schweinfurt 05 (1:1) und Hassia Bingen (1:0 Sieg) auf dem ersten Platz beendet werden.


3. Platz beim 5. SKV Mörfelden Wintercup Turnier

Unsere D4-Jugend (2008er) hat beim 5. SKV Mörfelden Wintercup am 15.12.2019 teilgenommen. Wir haben den 3. Platz bei einem gut besetzen Turnier erreicht. Es waren10 Teams dabei – z. B. SKV Mörfelden, SV Rot-Weiss Walldorf, 1. FC Langen, SV 07 Raunheim, SV Weiterstadt, SV 07 Raunheim. Die Jungs haben souverän gespielt und das Halbfinale erreicht. Leider war hier die Kreisligamannschaft von SV Rot-Weiss Walldorf zu stark für uns und wir haben 0:2 verloren. Das Spiel um Platz 3 haben wir nach hartem Kampf gegen SKV Mörfelden 2:1 gewonnen. Das Spiel mit dem Futsal hat unseren Jungs viel Spaß gemacht.

 


Bericht E1/1-Jugend (2009er) Talentförderung RTK Wiesbaden

Am Sonntag, 24.11.2019 hat unsere E1/1-Jugend gegen die Talentförderung RTK Wiesbaden zum ersten Mal auf 9er-Feld gespielt. Wir haben 3 Halbzeiten gespielt. In der ersten Halbzeit sind wir in der 11. Minute mit 0:1 in Führung und 0:4 in die Pause gegangen. In der zweiten Halbzeit haben wir etwas den Faden verloren und der Gegner kam auf 3:4 ran bis wir in der 49. Minute zum 3:5 trafen. Mit 3:7 sind wir dann in die zweite Pause gegangen. In der dritten Halbzeit ging uns dann etwas die Luft aus. Wir konnten noch einen Treffer erzielen und haben somit das Spiel 3:8 gewonnen. Die Jungs haben bis zum Schluss super gekämpft. Fürs erste Mal 9er-Feld haben alle sehr gut gespielt.


E2-Turnier (2008/2009er) bei der SG Arheiligen am 23.06.2019

Am 23.06.2019 spielten sechs Spieler unserer E2-Jugend und drei Spieler unserer F1-Jugend den „Sommercup 2019“ bei der SG Arheilgen in Darmstadt. Der Heimverein hatte drei Mannschaften im Turnier und wir haben das Auftaktspiel gegen eine davon, trotz Überlegenheit und einiger guter Chancen, zumindest mit einem 0:0 beenden können. Das zweite Spiel gegen den 1. FC Langen haben wir trotz langer Pause sicher mit 3:0 gewonnen. Hannes konnte mit 2 Treffern die 1:0-Führung durch Andrea weiter ausbauen und Maikel bewahrte uns vor einem Gegentreffer indem er den Ball noch von der Linie kratzte. Im letzten Vorrundenspiel gegen eine weitere Mannschaft der SG Arheilgen – den späteren Gruppensieger – mussten wir nach dem Führungstreffer von Maikel leider doch noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen und sind als Zweiter der Gruppe B ins Halbfinale eingezogen. Den Ersten der Gruppe A – die TSG Niederrad – konnten wir souverän mit einem sehr schönen Schuss von Sami besiegen, der den Ball von unserem Strafraum aus ins Netz des Gegners versenkte. Unser Torwart Marco musste in diesem Spiel, nach einer großartigen Rettungsaktion in der letzten Spielminute seine erste gelbe Karte einstecken. Wir standen nun im Finale gegen den VfR Wenings aus der Spielvereinigung JSG Kefenrod. Obwohl die Jungs nochmal alles gaben und wir auch einige gut herausgespielte Möglichkeiten inklusive Pfostentreffer von Noel hatten, mussten wir uns nach einem blitzschnellen Konter zwei Minuten vor Schluss leider dennoch geschlagen geben. Nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle für die spontane Hilfe und die würdige und tatkräftige Unterstützung der drei Jungs aus der F1-Jugend Noel, Maxi und Hannes (Jahrgang 2010) die sehr mutig gegen die 2008er gespielt haben. Alle drei haben sich sehr gut ins Team, ins Spiel und in ihr erstes E-Jugend-Turnier eingefunden. Ganz großes Lob an alle! Natürlich auch an unseren Vater Andreas, der uns die Jungs zum Turnier gefahren hat. In der Gruppenphase ungeschlagen und in 3 von 5 Spielen zu Null gespielt. Alles in allem ein sehr schöner 2. Platz bei einem schönen Turnier, das allen großen Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch – und jetzt geht’s aber wirklich in die verdiente Sommerpause!


E1-Jugend (2008er): 3. Platz bei der Hessenmeisterschaft

Am Sonntag, den 23.06.2019, wurde der Wolfgang Schlosser Cup, die inoffizielle Hessenmeisterschaft, in Niesetal-Heiligenrode ausgetragen. Hierfür hatten sich insgesamt 16 Mannschaften (Kassel, Gießen/Marburg, Fulda je zwei Teams, Darmstadt und Wiesbaden je drei Teams, Frankfurt mit vier Teams) aus den sechs Regionen des Verbandsgebietes qualifiziert. Diese Teams wurden in Vierergruppen eingeteilt, in denen die Mannschaften gegeneinander spielten. Außerdem wurden Geschicklichkeits- übungen des DFB Sportabzeichens durchgeführt. Die Gesamtplatzierung ergab sich aus den Punkten, die in den Gruppenspielen und Geschicklichkeitsübungen erzielt wurden. In den Gruppenspielen konnte das erste Spiel hochverdient mit 1:0 gegen TSV Auerbach gewonnen werden. Beim zweiten Spiel gegen TUS Makkabi Frankfurt ließen wir anfänglich leider zu viele Chancen liegen und liefen dann in zwei Konter, so dass es auf einmal 0:2 stand. Zwar konnten die Jungs noch den Anschlusstreffer erzielen, mussten dann aber noch das 1:3 hinnehmen. Beim letzten Gruppenspiel gegen RSV 1920 Margretenhaun ging unsere Mannschaft zweimal in Führung, kassierte aber postwendend wieder den Ausgleich, bevor kurz vor Schluss der vielumjubelte Siegtreffer zum 3:2 erzielt wurde. Beim Geschicklichkeitswettbewerb (Dribbelkünstler, Ballzauberer, Flankengeber, Elferkönig) trumpften unsere Jungs groß auf. Auf dem gesamten Turnier gab es 3 Kinder, die die Maximalpunktzahl erreicht haben; zwei davon (Arda und Dominik) kamen aus unserer Mannschaft. Insge- samt belegten unsere Jungs damit in der Endabrechnung hinter dem KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal einen hervorragenden dritten Platz.

Das war eine ganz große Leistung zum Abschluss einer hervorragenden Saison mit der gewonnenen Hallenkreis-, Kreisliga- und Regionalmeisterschaft sowie den 3. Platz bei der Hessenmeisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg, Jungs.


Unsere D1-Jugend (2006er) wurde am 20.06.2019 Hessenmeister


E 7 – Regional – Cup 16.06.2019

Es geht Schlag auf Schlag…

Am Sonntag, 16.06.2019 spielte unsere E1 (2008er) beim E7 – Regional-Cup in Kriftel. Im ersten Spiel gegen JSG Walluf taten wir uns noch schwer und kamen über ein 1:1 trotz einiger Chancen nicht hinaus. Das zweite Spiel lief bereits besser. Wir haben gegen TSG Kastel 46 0:2 gewonnen. Im letzten Vorrundenspiel haben wir gegen SV Elz 1:0 gewonnen. Somit wurden wir Gruppenerster und spielten in der Zwischenrunde gegen JFV Dietkirchen, die sich im Elfmeterschießen gegen Germania Wiesbaden durchgesetzt haben. Das Spiel haben wir ganz souverän 4:0 gewonnen. Im Finale trafen wir auf VfB Unterliederbach. Das spannende Finale haben wir nach starker kämpferischen Leistung 2:0 gewonnen und Lars Behrendt, der für uns heute zwischen den Pfosten stand, hat mit seinen Paraden diesen Sieg festgehalten.

WAHNSINN JUNGS!!!

Somit werden wir am Sonntag, 23.06.2019 bei der inoffiziellen Hessenmeisterschaft in Niesetal-Heiligenrode teilnehmen.


E2-Junioren (2009er) Kreismeisterschaft 15.06.2019

Am 15.06.2019 spielte unsere E2-Junioren die Kreismeisterschaft bei der DjK Zeilsheim. Das erste Spiel haben wir gegen FC Sulzbach trotz 4 Pfostenschüsse unglücklich 2:1 verloren. Gegen die DJK Zeilsheim haben wir 3:2 gewonnen. Im dritten Spiel gegen die SG Kelkheim haben wir 3:0 gewonnen. Das vierte Vorrundenspiel gegen Viktoria Kelsterbach ging 2:2 aus und das letzte Vorrundenspiel gegen Viktoria Sindlingen haben wir 2:0 gewonnen. Somit wurden wir in unserer Gruppe zweiter und spielten um den 3. Platz gegen VfB Unterliederbach. Das Trainerteam hat die Jungs nochmal richtig motiviert und wir konnten mit einer überragenden Leistung den 3. Platz mit einem 6:1 Sieg sichern. Ganz große Leistung und Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg Jungs. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause.


E1-Turnier in Dieburg am 09.06.2019

Unsere E1-Jugend (2008er) spielte am Pfingstsonntag beim U11 E1-Junioren england-fussball.de Junioren-Cup 2018/2019 beim SC Hassia 1913 e.V. in Dieburg. In der Vorrunde spielten wir gegen TG 75 Darmstadt (2:0 gewonnen), FC Teutonia Hausen (1:2 gewonnen), JFV Groß-Umstadt (0:2 gewonnen) und TSG Messel (1:1). Als Gruppenerster kamen wir ins Halbfinale. Da trafen wir auf SV Dörnigheim. Das Spiel haben wir 2:0 gewonnen und sind ins Finale eingezogen. Dort spielten wir erneut gegen TSG Messel. Das Finale haben wir nach ganz starker Mannschaftsleistung 4:0 gewonnen. Bei der Siegerehrung wurde unser Dominik als bester Torwart ausgezeichnet. Er hat unseren verletzten Torwart Leon super vertreten. Und Moussa wurde als bester Torschütze gekürt. Aber die schönste Geste war, als die Spieler vom TSG Messel bei der Siegerehrung Spalier gestanden haben, als wir als Sieger aufgerufen wurden. Das war ganz großer Sport. Respekt und vielen Dank für diese schöne Geste an TSG Messel.


Kreisliga-Meister „E1-Jugend“ (2008er) 2018/2019

Unsere neu zusammengestellte Mannschaft startete mit 5 furiosen Siegen (11:3 gegen JSG Bremthal/Niedernhausen, 9:0 gegen SV Zeilsheim, 11:0  gegen SV Kriftel, 2:0 gegen FC Eddersheim und 5:1 gegen DJK Hattersheim) in die Saison. Am 6. Spieltag stand mit der punktgleichen SG Oberliederbach der erste Härtebrocken vor der Haustür. Nachdem wir in  den ersten Minuten beste Gelegenheiten liegen ließen, überrumpelten die Gegner uns und führten nach 2 blitzsauberen Kontern zur Halbzeit mit 2:0. In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs vollen Einsatz, konnten noch den 2:2 Ausgleich erspielen und hätten mit ein bißchen mehr Abschlußglück auch noch den Siegtreffer erzielen können. So ging es in der darauffolgenden Woche zum nächsten Spitzenspiel beim FV Neuenhain. Die Neuenhainer waren hoch motiviert und gingen mit viel (Körper-)Einsatz sehr aggressiv zu Werke. Leider wurden einige grenzwertige Situationen vom Neuenhainer Schiedsrichter nicht unterbunden, so daß sich die Stimmung auf dem Platz stark aufschaukelte. Die Neuenhainer führten kurz vor Ende mit 6:4 und sahen wie der sichere Sieger aus. Doch unsere Jungs zeigten eine tolle Moral und konnten noch den Anschlußtreffer und schließlich den Ausgleich erzielen. Zum 8. Spieltag empfingen wir den Spitzenreiter aus Unterliederbach. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes, spannendes, hart umkämpftes aber sportlich sehr faires Spiel, das unsere Jungs knapp mit 1:0 gewinnen konnten. Am 9. Spieltag erfüllte unsere Mannschaft ihre Aufgabe bei der TUS Hornau mit 5:2 und konnte durch die gleichzeitige Niederlage von FV Neuenhain (0:1 bei DJK Flörsheim) die Tabellenführung zurückerobern, die unsere Jungs bis zum letzten Spieltag nicht mehr hergeben sollten. In der darauffolgenden Woche empfingen wir die Mannschaft der DJK Flörsheim. In diesem Spiel mussten wir wegen krankheitsbedingter Ausfälle und einer Sperre auf einige Leistungsträger verzichten. Doch auch dieses Spiel wurde souverän und ungefährdet mit 6:2 gewonnen. Es folgten weitere Siege (10:1 gegen SG Kelkheim, 6:0 zum Rückrundenstart gegen JSG Bremthal/Niedernhausen, 14:0 gegen SV Zeilsheim, 11:0 gegen SV Kriftel und 5:1 gegen FC Eddersheim), bevor es in die Winterpause ging, in der einige Hallenturniere und – als ein Highlightdie MTK-Hallenkreismeisterschaft (gesonderter Bericht) gewonnen wurde. Nach der Winterpause wurde die DJK Hattersheim souverän mit 6:0 besiegt, bevor an den nächsten 3 Spieltagen die nächsten Tabellenverfolger in den „Wochen der Wahrheit“ auf uns warteten. Zunächst konnte am 17. Spieltag die Partie gegen den sehr starken Tabellenvierten SG Oberliederbach mit 5:3 gewonnen werden. Am 18. Spieltag gewannen unsere Jungs dann im Spitzenspiel (Erster gegen Zweiter) in einem hochklassigen und spannenden Spiel gegen FV Neuenhain knapp aber verdient mit 1:0 und konnten den Vorsprung auf Neuenhain damit auf 4 Punkte ausbauen. Es folgte das nächste Spitzenspiel beim neuen Tabellenzweiten (VfB Unterliederbach). Dieses Spiel fand auf einem für unsere Mannschaft ungewohnten Naturrasenplatz statt. Nach einer ausgeglichenen und von unserer Mannschaft defensiv geführten ersten Hälfte (0:0) ergaben sich in der zweiten Halbzeit nach einer taktischen Umstellung unseres Trainers zahlreiche Torchancen. Das rasante und sportlich sehr faire Spiel konnte mit 3:1 gewonnen und damit der Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausgebaut werden. Am 18. (dem drittletzten) Spieltag gewannen unsere Jungs dann knapp mit 2:1 gegen TUS Hornau. Da die nächsten Verfolger Unterliederbach (am selben Spieltag) und Neuenhain (am vorherigen Spieltag) jeweils gegen die SG Oberliederbach verloren haben, lag unsere Mannschaft nun uneinholbar – und ungeschlagen – an der Tabellenspitze. Da die Niederlage der Unterliederbacher erst 1.5 Stunden nach unserem Spiel bekannt wurde, wurden die Jungs (leider) nur „auf dem Sofa“ Meister und konnten ihre Meisterschaft nicht gemeinsam feiern. Dies sollte beim darauffolgenden Auswärtsspiel in Flörsheim nachgeholt werden. Die Gastgeber waren hochmotiviert und hatten bei ihrem 1:0 Sieg gegen den FV Neuenhain zu Beginn der Rückrunde schon gezeigt, dass sie einem Tabellenführer ein Bein stellen können. Unsere Jungs kombinierten sich sicher durch das Mittelfeld, ließen aber die notwendige Konsequenz beim Abschluss vermissen. Nach einem Konter gingen die Flörsheimer mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft ließ sich von dem Rückstand aber nicht beirren und kombinierte ruhig weiter. Bis zur Halbzeit konnte der Rückstand in eine 3:1 Führung gedreht werden. Obwohl unsere Jungs ein ums andere Mal am sehr starken Flörsheimer Torwart scheiterten, konnte die Führung in der 2. Hälfte noch zu einem 8:1 Sieg ausgebaut und die Meisterschaft zusammen mit den Eltern ausgelassen gefeiert werden.


E2-Turnier (2008/2009er) beim SKV Mörfelden am 01.05.2019

Am 01.05.2019 spielte unsere E2 beim jährlichen „1. Mai-Turnier“ der SKV Mörfelden mit. Das Turnier begann um 9.00 Uhr. Wir starteten mit einem starken 4:0 gegen SV Geinsheim. Das zweite Spiel gegen VfR Bockenheim haben wir nach 0:1 noch zu einem 2:1 gedreht. Das dritte Spiel haben wir gegen die Hausherren SKV Mörfelden I 2:1 gewonnen und das letzte Vorrundenspiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen SV 07 Heddernheim 4:1 gewonnen. Somit sind wir als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen. Dort erwartete uns FSV Nieder-Olm. Durch die lange Pause sind wir schwer ins Spiel gekommen. Wir hatten einige gute Chancen und haben das verdiente 1:0 erzielt und das Finale erreicht. Dort trafen wir auf die Spvgg Oberrad. Gegen diese Mannschaft hatten wir keine Chance und haben das Finale 0:5 verloren. Dennoch eine ganz ganz tolle Leistung der ganzen Mannschaft.
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz.


Hallenkreismeisterschaft E1-Jugend (2008er) 2019

Die Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft 2019 wurde am 16. Februar 2019 in der Kreissporthalle in Kriftel ausgetragen. Unsere Jungs setzten sich in den ersten beiden Spielen souverän gegen die stark kämpfenden Gegner BSC Altenhain (3:0) und FC Sulzbach (5:2) durch. Im dritten Spiel gegen FC Marxheim hatten unsere Jungs mehr Spielanteile, mussten aber immer wieder gegen die stark verteidigenden Gegner anrennen, die ihrerseits mit vereinzelten Nadelstichen für Gefahr vor unserem Tor sorgten. Am Ende setzte sich unsere Mannschaft knapp mit 1:0 durch, so dass es im letzten Gruppenspiel gegen die DJK Hattersheim um den Gruppensieg und damit um den Einzug ins Finale ging. Ein Sieg war Pflicht, da die Hattersheimer mit gleicher Punktausbeute aufgrund der besseren Tordifferenz vor uns lagen. Der Gegner agierte defensiv mit einer 3er Abwehrreihe und spekulierte auf überfallartige Konter. Unsere Jungs aber spielten geduldig ihren Ballbesitz aus und erzielten schließlich mit einem traumhaften Schlenzer das 1:0. In der Folge gaben die Hattersheimer ihre Deckung auf und versuchten das Spiel zu drehen. Die Führung konnte aber souverän gehalten werden und hätte bei einer effizienteren Chancenauswertung noch höher ausfallen können. Im Finale ging es dann gegen unseren Rivalen FV Neuenhain 1. Unsere Mannschaft war bis in die Haarspitzen motiviert. Wir setzten den Gegner von Beginn an unter Druck und nutzten direkt eine Unacht-samkeit in der gegnerischen Abwehr zur 1:0 Führung. Nach einem ungestümen Einschreiten im eigenen Strafraum bot sich den Neuenhainern die Gelegenheit das Spiel per Strafstoß auszugleichen, der aber durch eine starke Parade unter großem Jubel abgewehrt wurde. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, die von den starken Torhütern aber vereitelt wurden. Dabei wurde unsere Mannschaft auch von den neutralen Zuschauern in der Halle begeistert angefeuert („Auf geht‘s Weilbach, auf geht‘s …“) und konnte nach einer wunderschönen Kombination das vielumjubelte Tor zum vorentscheidenden 2:0 erzielen. Das Ergebnis konnte mit unbändigem Kampf, Siegeswillen und Laufbereitschaft über die Zeit gebracht werden und endete nach einem lauten Rückzählen der letzten Sekunden in einem grenzenlosen Jubel unserer Mannschaft und all ihrer Unterstützer.

Hintere Reihe v.l. Trainer Nourdine, Dominik, Nick, Maximilian, Leo, Samuel, Moussa und Aman.
Vordere Reihe v. l. Arda, Abraham, Aeneas, Leon und Deniz.


E-Jugendliche aus Almeria sind zu Gast bei Germania Weilbach!

Das ist die Überschrift eines Artikels in der Main-Spitze, die über den Gegenbesuch der Kicker aus Spanien in Weilbach berichtet.
Anfang April vergangenen Jahres war die E-Jugendmannschaft des FC Germania Weilbach zu einem einwöchigen Trainingslager ins spanische Almeria gereist, das Trainer Angel Garcia gemeinsam mit dem Bruder seines Schwagers auf die Beine gestellt hatte. Jose Manuel Lopez Roldan hatte als Jugendtrainer und eine Art Sportminister der Region damals den deutschen Gästen einen herzlichen Empfang bereitet. Nun war er mit seiner spanischen Mannschaft, alle Jahrgang 2007 wie die deutschen Kicker, zum Gegenbesuch mit 15 Spielern, vier Betreuern, 17 erwachsenen Angehörigen und drei Geschwisterkindern nach Weilbach gekommen. Dabei zeigte sich, dass der Sport Freundschaften knüpfen und Sprachbarrieren überwinden kann.

Und hier geht es zum ausführlichen Bericht mit Mannschaftsfoto!


Datum: 30.09.2017
Klasse: D-Junioren Gruppenliga
Spiel: SG Orlen U13 – Germania Weilbach U13 0:6
Endlich wieder 3 Punkte! Nach 2 Ligapleiten in Folge musste heute einfach ein Sieg her. Das Spiel gegen FSV Frankfurt und eine sehr gute Trainingseinheit machten aber den Spielern und Trainern gute Hoffnungen. Und wie!!! Wir lagen los wie die Feuerwehr und überrannten die Orlener. Schon nach 4 Minuten führten wir nach einem super herausgespielten Kombination mit 1:0. Und die Jungs machten weiter Druck… es ging nur auf ein Tor. Manchmal aber machten wir Fehler im Mittelfeld, sodass Orlen bei einem Distanzschuss die Latte trafen. Da hatten etwas Glück 🤦‍♂️. Aber die Antwort kam postwendend. Nach einem Eckball schafft es Orlen nicht den Ball zu klären, so schob unser Mittelfeldspieler zum 2:0 ein. So blieb es zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machte Orlen es uns schwer, doch als wir nach einer super Passstafette das 3:0 erzielten, war das Spiel entschieden. Dann bekamen wir zwei 5 Minuten Zeitstrafen für zwei härtere Fouls. So waren wir 2 Spieler weniger auf dem Feld. Wer jetzt dachte – jetzt machen die alles zu und machen nichts nach vorne – wurde getäuscht. Unser Spieler haut den Ball, nach einem super Distanzschuß, in den Winkel!!! – 4:0!!. Jetzt lief es und wir erzielten Treffer 5 und 6 nach genialen Spielzügen. So gewannen wir verdient mit 6:0. Nach den letzten Wochen war dieser Sieg mehr als wichtig!!! Man darf auch nicht vergessen, dass Orlen nur 2 Plätze und mit 2 Punkten weniger hinter uns war. Super Jungs 🤙
SG Orlen weiterhin viel Erfolg.


Datum: 10.09.2017
Klasse: B-Junioren Kreisliga
Spiel: SV Zeilsheim – Germania Weilbach II 0:1 (0:0)
Nachdem die ersten beiden Spiele verloren wurden, sollte im dritten Anlauf für das Team von Trainer Thorsten Winkler bei den ebenfalls noch sieglosen Zeilsheimern der erste Sieg herausspringen. In einem recht ausgeglichenen Spiel mit eher wenigen guten Torchancen auf beiden Seiten stand es zur Pause noch 0:0. Nach dem Wechsel drückte Zeilsheim etwas stärker, doch Robin Derigs gelang in der 62. Minute der Siegtreffer für die Germania. Zeilsheim bemühte sich um den Ausgleich, doch viel gelang ihnen dabei nicht. Kurz vor Schluß war der Sieg noch einmal in Gefahr, als es einen Freistoß für die Heimmannschaft in Strafraumnähe gab, doch dieser ging über das Tor. Ein etwas glücklicher aber auch nicht unverdienter Sieg.
Autor: Martin Hahn